Logo
  Vereinigung für das Ostfriesische Milchschaf  
  Milchschafhaltung  
 
Das Ostfriesische
Milchschaf
Milchschafzucht
Milchschafhaltung
Milchschafprodukte
Formulare
Aktuell
 
home
 
Web-Galerie
Milchschafe
Lämmer
 
 
weidende Milchschafe
Milchschafe sind speziell auf Milchleistung gezüchtete Schafrassen.

Durch geeignete Fütterung, Pflege und Zucht wird ihre Leistungsfähigkeit erhalten und gefördert.

 
Bücher:
Horst Weischet:
Milchschafe halten
Ursula Letschert:
Das Jahr mit Milchschafen
 
Richtlinien:
www.bvet.ch Schafhaltung
 
Publikationen:
Lid:
Milchschafhaltung-eine attraktive Nische
ALP aktuell 2004
Fütterung von Milchziegen
Eutergesundheit
www.alpinetgheep.com
www.db-alp.admin.ch
Eutergesundheit und Zellzahlen bei Milchschafen
keine Keimprobeme
www.landwirtschaft.sg.ch
w.w.w.
oekolandbau.nrw.de

Milchschafhaltung
Rahmann
Zahlen zur ökologischen Milchschafhaltung
 
 
 
In der Schweiz findet sich das Ostfriesische Milchschaf und das Lacaune-Schaf aus Frankreich.
 
Milchschafe wurden früher fast ausschliesslich in Kleingruppen zur Selbstversorgung gehalten.
In letzter Zeit bilden sie, in Grossgruppen gehalten, einen willkommenen Betriebszweig auf landwirtschaftlichen Betrieben.

Die Milch wird in regionalen Käsereien zu Trinkmilch, Jogurth, Quark sowie zu Weich- und Halbhartkäse verarbeitet und vermarktet. In selteneren Fällen wird die Milch auf dem Hof verarbeitet und vom Milchschafhalter auf regionalen Märkten, im eigenen Hofladen und in Lebensmittelgeschäfte verkauft.

 
Um gute Leistungen zu erbringen, brauchen Milchschafe eine intensive Fütterung und eine entsprechende Tierhaltung und Pflege.
 
Anforderungen:
 
Milchschafställe:
Milchschafe brauchen Schutz vor Hitze und Nässe.
Sie ertragen weder feucht-warme, stickige Stalluft noch zugige Liegeplätze.
Deshalb sind Milchschafställe:
 
  • Hell
  • Trocken
  • Gut belüftet
  • Ohne Durchzug
 
Fütterung:
Milchschafe müssen reichhaltig und ausgewogen gefüttert weren.
Gehaltvolles Rauhfutter bildet die Grundlage der Milchschaffütterung.
Die Milchschafe erhalten:
 
  • Junges Gras
  • Gutes Heu und Emd
  • Ev. Silage
  • Kraftfutter
  • Mineralsalz
 
Pflege:
Milchschafe brauchen regelmässige Pflege, damit sie sich an die Umweltbedingungen der Tierhaltung anpassen können.
Pflegmassnahmen:
 
  • Wolle scheren
  • Klauen schneiden
  • Entwurmen
 
Lämmer:
Die meisten Lämmer kommen im Januar und Februar zur Welt.

Milchschaflämmer brauchen:

 
  • regelmässie Milchgaben
  • mehrere kleine Futterportionen
  • feines Emd zur freien Verfügung
  • genügend Platz
  • Mineralsalz
 
   
  nach oben      
         
home